Schranken an Gänstorbrücke beschädigt

Schranken an Gänstorbrücke beschädigt

Seit gut sechs Wochen sind die Schranken an der Gänstorbrücke zwischen Ulm und Neu-Ulm in Betrieb. Sie sollen verhindern, dass schwergewichtige Lkw das marode Bauwerk illegal überqueren und noch weiter beschädigen. Die Schranken gelten zudem als die letzte Hoffnung, um die Brücke vor einer Komplettsperrung zu bewahren. Doch so ganz haben sich die Autofahrer wohl noch nicht mit den Schranken angefreundet. Und auch ein LKW-Fahrer wollte heute während unserer Dreharbeiten die Brücke passieren.