Schoettle Areal soll sinnvoll genutzt werden

Schoettle Areal soll sinnvoll genutzt werden

Am Sonntag hat die Initiative Schoettle Areal auf die große Wohnungsnot in Stuttgart aufmerksam machen. Denn ab 2023 verlässt das Statistische Landesamt seinen Standort am Erwin-Schoettle-Platz. Die freiwerdenden Räume sollen dann sinnvoll genutzt werden. Deshalb sagt Sabine Vogel von der Initiative Schoettle Areal: „Wir möchten, dass die Bürgerinnen und Bürger gefragt wird, was da rein kommt. Und das, was uns vorschwebt, ist das ein offener Raum werden soll. Ganz bunt gemischt.“

Das sollen etwa bezahlbare Wohnungen und Räume für Kunst, Kultur und Soziales sein.