Schnellladepark an der Raststätte „Sindelfinger Wald“ eröffnet

Schnellladepark an der Raststätte „Sindelfinger Wald“ eröffnet

Zusammen mit der EnBW treibt das Land den Ausbau des Ladenetzes für Elektrofahrzeuge weiter voran. Heute sind fünf Schnellladeparks an Autobahnraststätten im Land ans Netz gegangen – darunter einer an der A8 an der Raststätte „Sindelfinger Wald“, die coronakonform digital eröffnet wurde. E-Autos sollen dort innerhalb von fünf Minuten mit bis zu 100 Kilometern Reichweite aufgeladen werden können. Im Rahmen des Förderprojekts „Fast-Land-BW“ unterstützt das Land des Ausbau dieser Ladeparks an viel befahrenen Fernstrecken und investiert dafür rund zwei Millionen Euro.

Weitere Fast-Lane-BW-Ladeparks sind heute laut EnBW an den Raststätten Hegau-West (A81), Kraichgau-Nord und -Süd (A6) und Illertal-West (A7) ans Netz gegangen.