Schaurige Verwandlung

Schaurige Verwandlung

Am 31. Oktober feierten die alten Kelten „Samhain“. Sie bedankten sich bei ihrem Sonnengott mit großen Feuern für die Ernte, verabschiedeten den Sommer und begrüßten den Winter. Die Kelten glaubten außerdem, dass in dieser Nacht die Geister der Toten auf die Erde zurückkamen, um in ihre Häuser zurückzukehren. Aber nicht von allen heimatlosen Seelen war Gutes zu erwarten. Deshalb verkleideten sich die Kelten, damit die Geister sie nicht erkannten. Auch Eva Reuter hat sich ein wenig verändert.