Sanierung – eine zweite Chance für Unternehmen?

Firmen, die coronabedingt in Schief-Lage geraten sind, müssen bis Ende September keine Insolvenz anmelden. Das war eines der ersten Maßnahmen der Bundesregierung, um Unternehmen vor einer Pleite zu bewahren. Aber was passiert ab dem 1. Oktober? Was hat die Europäische Union vor, um künftig Unternehmen zu retten und zwar bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist? Alle Antworten in der Sendung. Zu Gast ist Bernhard Steffan, Insolvenz- und Restrukturierungsexperte, Ebner Stolz Stuttgart.

Alle Folgen im Überblick