Sanierte Wohnung für den Diakon

Sanierte Wohnung für den Diakon

Das Andelfinger Pfarrhaus ist in einem schlechten Zustand. Das dreistöckige Haus wurden in den 1950er und -60er Jahren zuletzt renoviert. Seit 1999 ist es unbewohnt. Die Bausubstanz verfällt. Nun soll die Seelsorgeeinheit Langenenslingen bis zum Herbst als Verstärkung des pastoralen Teams einen Diakon bekommen. Mit der neuen Stelle geht die Hoffnung einher, das Pfarrhaus in Andelfingen zu renovieren.