Rundweg am Pfuhler See gesperrt

Rundweg am Pfuhler See gesperrt

Aus Sicherheitsgründen hat die Stadt Neu-Ulm den westlichen Teil des Rundwegs am Pfuhler See gesperrt. Der Hintergrund: Biber haben in den vergangenen Wochen zahlreiche Bäume teilweise so sehr angenagt, dass sie nicht mehr standsicher sind. Die Verkehrssicherheit kann daher aktuell nicht gewährleistet werden. Der westliche Teil des Sees ist Naturschutzgebiet und dient den Bibern als Lebensraum. Da weiterer Biberfraß nicht ausgeschlossen werden kann, bleibt die Sperrung den gesamten Winter über bestehen. Im Frühjahr wechseln die Biber meist den Standort, dann kann der Weg voraussichtlich wieder freigegeben werden.