Rückkehr der Fans: 1. FC Heidenheim vor Heimspiel gegen Hannover 96

Rückkehr der Fans: 1. FC Heidenheim vor Heimspiel gegen Hannover 96

Flutlichtspiel in der Voith Arena. Morgen Abend empfängt der 1. FC Heidenheim Hannover 96. Gegen zuletzt wieder erstarkte Niedersachsen kann der FCH wieder auf Unterstützung von den Rängen hoffen. Denn durch die neu beschlossene Corona-Verordnung sind wieder bis zu 6000 Zuschauer zugelassen. Seit Ende November und der Übernahme des Traineramtes durch Christoph Dabrowskis gab es für Hannover 96 in zwei Spielen in der Fremde zwei Siege. Allgemein läuft es seither für die Niedersachen. Denn aus fünf Zweitligaspielen können die Hannoveraner starke zehn Punkte holen. Außerdem gelang gegen Bundesligist Gladbach Mitte Januar ein überraschender aber auch deutlicher Sieg im DFB-Pokal Achtelfinale. Der 1. FC Heidenheim ist also gewarnt.