Rotes Kreuz Ulm hilft Erdbebenopfer in Sisak erneut

Rotes Kreuz Ulm hilft Erdbebenopfer in Sisak erneut

Bereits zum dritten Mal unterstützt der Kreisverband Ulm des Deutschen Roten Kreuz die Erdbebenopfer in der Region Sisak in Kroatien. Zusammen mit den Kreisverbänden in Esslingen und Göppingen sind insgesamt 19 Helfer mit einem Hilfskonvoi in Richtung Kroatien aufgebrochen. Sie bringen medizinische Geräte und Baumaterial in das kroatische Hinterland. Denn noch immer sind in dem Gebiet nicht alle Schäden behoben. Deshalb bringen die ehrenamtlichen Helfer auch Baumaterial und Zement nach Kroatien. Die kroatische Region um die Städte Sisak und Petrinja hat Ende Dezember ein Erdbeben der Stärke 6,4 getroffen. Sieben Menschen starben, viele Gebäude wurden zerstört.