Rohstoffknappheit führt zu Höchstpreisen in der Region

Rohstoffknappheit führt zu Höchstpreisen in der Region

Über viele Jahrhunderte bestanden wesentliche Transportmittel der Menschheit aus Holz. Ohne Holzschiffe hätte Kolumbus 1492 nie Amerika entdeckt und die Gebrüder Wright hätten fast 400 Jahre später nicht den Grundstein für die Luftfahrt legen können. Es folgten das erste Fahrrad, natürlich ebenfalls hölzern, und die Eisenbahn, die schließlich das Reisen auch für den kleinen Mann möglich machte. Heute ist unsere Welt vernetzt wie nie zuvor, nicht nur durch die Erfindung des Internets. Auch die Logistikbranche boomt. Für 2023 wird ein Umsatz von 15,5 Billionen US-Dollar erwartet. Fast eine Verdopplung zum Jahr 2015. Aber während sich unsere Handelsbeziehungen immer stärker verflechten, wächst auch die Anfälligkeit für Krisen. Denn wenn ein Glied der Handelskette instabil wird, hat das auch einen Effekt für die anderen. Und ausgerechnet, der Rohstoff, der den Grundstein für unsere globalisierte Welt gelegt hat, ist der Auslöser für eine Krise, die auch die Häuslebauer in der Bodenseeregion spüren.