Risse im Mauerwerk: Sebastiankapelle soll saniert werden

Risse im Mauerwerk: Sebastiankapelle soll saniert werden

Die barocke Sebastianskapelle in Betznau muss renoviert werden. Einige Dorfbewohner wollen gar selbst Hand anlegen, da Schwerlastverkehr und Witterung der im Jahr 1600 erbauten Kapelle mächtig zugesetzt haben. Tiefe Risse im Mauerwerk und Putz, der abbröckelt, machen die Schäden sichtbar. Da Kapellenpfleger Winfried Dörrer davon ausgeht, dass die katholische Kirchengemeinde selbst viel zu schultern hat – sie muss die Kressbronner Kirche renovieren – hat er einen Wunsch: Er würde sich über möglichst viele Spenden freuen, die dazu beitragen, dass die Kapelle bald wieder in schönem Glanz erstrahlt.