Reptilienzoo in Neu-Ulm hat wieder geöffnet

Reptilienzoo in Neu-Ulm hat wieder geöffnet

Wer mit Elefanten, Giraffen oder kleinen Ziegen in einem Zoo nicht viel anfangen kann und es lieber etwas exotischer mag, der hat vielleicht schon mal den Reptilienzoo in Neu-Ulm besucht. Mehr als zehn Wochen hatte der wegen der Corona-Pandemie geschlossen – jetzt dürfen Besucher wieder Schlangen, Echsen und Schildkröten bestaunen. Dass das wieder möglich ist, war anfangs nicht absehbar.