Rekordeinnahmen beim Stuttgarter Zoll

Rekordeinnahmen beim Stuttgarter Zoll

Rund 3,7 Milliarden Euro hat der Stuttgarter Zoll im Jahr 2017 für den Staat eingenommen, so viel wie noch nie zuvor. Grund hierfür ist die gute wirtschaftliche Lage. Das haben Vertreter der Behörde heute bei der Vorstellung des Jahresberichts mitgeteilt. Weniger erfreulich ist, dass der Handel mit gefälschten Markenprodukten zunimmt: 30 500 Gegenstände hat der Stuttgarter Zoll im Jahr 2017 sichergestellt. Im Vorjahr waren es lediglich 12 100.