Regenbogenfahne in Thalfingen gestohlen

Regenbogenfahne in Thalfingen gestohlen

Unbekannte Täter haben die Regenbogenfahne vor dem Thalfinger Pfarrhaus gestohlen. Das hat Pfarrer Sebastian Nößner auf der Gemeindeseite bekannt gegeben. Diebstahl sei kein Kavaliersdelikt und verstoße gegen das siebte Gebot. Deshalb habe er die Tat zur Anzeige gebracht. Die Polizei ermittle jetzt wegen Diebstahls. Eigentlich sollte die Regenbogenfahne Solidarität gegenüber der Segnung gleichgeschlechtlicher Paare zeigen. Innerhalb der Gemeinde führte die Fahne aber zu Meinungsverschiedenheiten. Pfarrer Nößner hat mittlerweile eine neue Regenbogenfahne bestellt.