Rechtmäßige Kündigung gegen Daimler-Mitarbeiter wegen Rassismus

Rechtmäßige Kündigung gegen Daimler-Mitarbeiter wegen Rassismus

Zwei Daimler-Mitarbeiter wurden im Juni 2018 gekündigt, nachdem sie einen türkischen Kollegen rassistisch beleidigt haben sollen. Gegen die Kündigung hatten die beiden geklagt. Heute wurde die Revision von einem der Entlassenen vor dem Landesarbeitsgericht verhandelt. Die Richter haben das Urteil in zweiter Instanz bestätigt.