Reaktion auf Koalitionsvertrag – Anna Christmann, Grüne

Reaktion auf Koalitionsvertrag – Anna Christmann, Grüne

Knapp fünf Wochen lang haben SPD, FDP und Grüne verhandelt. Seit gestern ist der Koalitionsvertrag nun unterschrieben. Insgesamt umfasst er 177 Seiten. Darin festgehalten ist unter anderem ein rascherer Ausstieg aus der Kohle. Das soll nicht erst, wie ursprünglich geplant 2038, sondern idealerweise schon 2030 gelingen. Außerdem soll auch die Schuldenbremse ab 2023 wieder greifen. Die neue Regierung besteht diesmal aus 17 Ministerien, das heißt: ein Ministerium zusätzlich. Neu ist ein Ressort für Bauen. Während die CDU im Koalitionsvertrag keinen Aufbruch erkennen kann, stößt dieser bei der grünen Bundestagsabgeordneten Anna Christmann aus Stuttgart natürlich auf Zustimmung. Sie hat sich kurz nach der Präsentation des Vertrags auch öffentlich dazu geäußert.

Hier kann der Koalitionsvertrag in voller Länge durchgelesen werden:  https://www.spd.de/fileadmin/Dokumente/Koalitionsvertrag/Koalitionsvertrag_2021-2025.pdf