Ravensburger befürworten überwiegend die Grippeimpfung

Ravensburger befürworten überwiegend die Grippeimpfung

Nachdem vergangenes Jahr die Grippewelle aufgrund der strengen Infektionsschutzmaßnahmen überwiegend aus blieb, rechnen Experten dieses Jahr mit einem höheren Risiko des Influenzavirus. Der Grund: Unser Immunsystem hatte quasi „Ferien“. Im Herbst und Winter verbreitet sich das Virus wieder vermehrt und kann für Menschen mit Grunderkrankungen gefährlich werden. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn appelliert deshalb sich gegen die Grippe impfen zu lassen, damit das Gesundheitssystem in Verbindung mit der Pandemie nicht überlastet wird. Inwiefern und für wen kann die Grippeimpfung sinnvoll sein und wie sieht es in Verbindung mit der Coronaimpfung aus? Milena Sontheim berichtet, was Ravensburger Passanten über die Grippeimpfung denken.