Weltnichtrauchertag: sind wir bis 2040 alle rauchfrei?

Weltnichtrauchertag: sind wir bis 2040 alle rauchfrei?

Der Tabakkonsum geht zwar kontinuierlich zurück, trotzdem sind immer noch rund 23 Prozent der Deutschen abhängig von Zigaretten. Mehr als 127.000 Menschen sterben bei uns jährlich an den Folgen. Rauchen ist damit laut Bundesumweltministerium das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko in Deutschland. Gerade jetzt in der Corona-Zeit hat sich das Risiko für Raucher noch verschärft. Raucher erkranken oft schwerer an Covid 19, das Sterberisiko ist höher als bei Nichtrauchern.

Zum Weltnichtrauchertag legen mehrere Gesundheitsorganisationen, wie die Deutsche Krebshilfe, jetzt eine Strategie vor: bis 2040 soll Deutschland tabakfrei sein. Wie? Mit Werbeverboten, eingeschränkter Verfügbarkeit, Steuererhöhung und besserer Aufklärung.

Wir wollten von den Ulmern wissen, was sie davon halten und ob das realistisch ist.