Rauchentwicklung an IC löst Großeinsatz aus

Rauchentwicklung an IC löst Großeinsatz aus

Am späten Donnerstagabend wird die Feuerwehr in Markgröningen über einen Brand in einem Personenzug informiert. Aufgrund dieser Meldung wird ein Großeinsatz ausgelöst. Mehr als 160 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Bevölkerungsschutz, Polizei und der Deutschen Bahn rücken zum Einsatzort aus. Insgesamt sind sieben Feuerwehren aus dem Landkreis Ludwigsburg am Einsatz beteiligt. Glücklicherweise ist es aber am ICE zu keinem Brand gekommen. Aufgrund einer defekten Bremsanlage ist von dort nur Rauch aufgestiegen. Deshalb wurde der Zug auf der Schnellbahnstrecke Stuttgart-Mannheim auch gestoppt. Die 25 Passagiere im Zug können die Fahrt nach einer längeren Verzögerung aber noch am gleichen Abend mit dem ICE fortsetzen. Verletzt wurde niemand.