Ralph Seiffert über eine Online-Konferenz über sexuelle Ausbeutung und Menschenhandel vor unserer Haustür

Ralph Seiffert über eine Online-Konferenz über sexuelle Ausbeutung und Menschenhandel vor unserer Haustür

Deutschland ist das Bordell Europas. Gerade entlang der Donau sind Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung ein großes und weit verbreitetes Problem. Es muss dringend was getan werden. Und das auch direkt vor unserer Haustür in der Doppelstadt Ulm/Neu-Ulm. Aber was? In einer Online-Konferenz haben sich jetzt 150 Expertinnen und Experten aus den Donauländern ausgetauscht und diskutiert. Wie groß ist eigentlich das Problem? Wer hat die Konferenz einberufen? Was waren die Themen der Konferenz? Wer war mit dabei? Wie ist das weitere Vorgehen und welche Strategien werden angegangen? Ralph Seiffert vom Donaubüro Ulm/Neu-Ulm war mit dabei und spricht bei uns im Studio über die akute Problematik direkt vor unserer Haustür.