Raketengeschädigte Briefe und Karten

Raketengeschädigte Briefe und Karten

Das Jahr 2019 war noch keine halbe Stunde alt, als aus dem Doppelbriefkasten bei der Post dichter Rauch dran. Laut Polizei hatten Jugendliche Raketen in die Briefkästen geworfen. Die Feuerwehr musste ausrücken und löschen. Der technische Service der Post reparierte die Kästen am Mittwochmorgen. Der Inhalt – geschätzt bis zu 500 Briefe und Karten – muss nun von der Post gesichtet und erneut an die Empfänger zugestellt werden.