Radeln für den guten Zweck: Verein sammelt Geld für Moldawien

Laut einer Statistik der WHO ist die durchschnittliche Lebenserwartung in Moldawien rund 10 Jahre kürzer als in Deutschland. Das liegt vor allem auch am schlechten Gesundheitswesen. Junge Menschen sind dort oft perspektivlos, wachsen als Waisen auf oder erhalten nicht genügend Unterstützung aus dem Elternhaus. Der Neu-Ulmer Verein Support Ulm sammelt aus diesem Grund spenden – allerdings nicht auf die klassische Art, sondern bei einer Benefiz-Radtour. Für jeden gefahrenen Kilometer gibt es 1 Euro – bei 85 Teilnehmern und rund 100 Kilometer Strecke kommt da einiges zusammen. Die Benefiz-Radtour ist nicht das einzige Projekt des Vereins. Support Ulm e.V. veranstaltet auch Golfturniere, Musikveranstaltungen und andere Events, um Geld zu sammeln.

 

Wer selbst einmal bei einer der Aktionen mitmachen will oder einfach so etwas spenden möchte, der findet alle Infos auf der Homepage des Vereins.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick