R-Pharm äußert sich zur Impfstoff Produktion

R-Pharm äußert sich zur Impfstoff Produktion

Der Pharmakonzern R-Pharm in Illertissen hat sich zur Impfstoff Produktion geäußert. Eine Sprecherin räumt ein, dass das Unternehmen momentan noch die nötigen Unterlagen zur Produktion sammle und einreiche. Neben eigenen Fehlern im Genehmigungsprozess, verweist das Unternehmen auf bürokratische Hürden. Anträge müsse man per Post einreichen. Ein „Bürokratiewahnsinn“ der nicht mehr zeitgemäß sei, so die Sprecherin. Zur Einhaltung des geplanten Produktionsbeginnes im Sommer wolle man keine Prognosen machen.