Querdenker-Demos trotz Verbot

Querdenker-Demos trotz Verbot

Etwas mehr als zwei Wochen ist es nun her. Nach der Querdenker-Demo am Karsamstag in Stuttgart mit ca. 20.000 Teilnehmenden, hagelte es ordentlich Kritik. Die wurde gehört und auch ernst genommen. Die Stadt hatte zwei für letztes Wochenende angekündigte Querdenker-Demos verboten. Dennoch tauchten am Samstag etliche Protestierende auf. Trotz des Demo-Verbots sind am Samstag zahlreiche Querdenker zusammengekommen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Die Abstände werden nicht eingehalten – Die meisten Teilnehmer sind tragen keine Maske. Die Polizei stoppt nach eigenen Angaben die nicht genehmigten Aufzüge und Gruppenbildungen, stellt die Personalien von mehr als 700 Teilnehmern fest, erteilt Platzverweise und nimmt ein paar Hunderte in Gewahrsam.