Prozessauftakt wegen Wucherlöhnen

Prozessauftakt wegen Wucherlöhnen

Ein Ehepaar und ein weiterer Mann sollen sich von 2004 bis 2010 vor allem durch gewerbsmäßigen Lohnwucher und Erpressung ihrer Angestellten in mehreren hundert Fällen selbst bereichert haben. Jetzt müssen sie sich dafür vor Gericht verantworten. Die drei hatten als Geschäftsführer mehrere Filialen einer Fastfoodkette unter anderem in Tuttlingen, Rottweil und Villingen-Schwenningen geführt.