Prozessauftakt wegen Millionenbetrug

Prozessauftakt wegen Millionenbetrug

Im Landgericht Stuttgart startete heute Morgen der Prozess gegen einen Mann, der Teil eines betrügerischen Schneeballsystems gewesen sein soll. Gemeinsam mit Komplizen, soll er im Zeitraum von März 2012 bis Februar 2017 im Raum Stuttgart durch ein Schneeballsystem, Anleger dazu gebracht haben, in digitale Speicher zu investieren. Diese Speicher sollen laut Anklage überwiegend jedoch gar nicht existiert haben. Es ist dabei ein Gesamtschaden für die Anleger entstanden, der mehr als Einhundert Millionen Euro hoch sein soll.  Weitere Verhandlungstermine stehen schon fest, die sich bis in den Februar 2021 hinziehen werden.