Prozessauftakt: Versuchter Mord in Erbach

Prozessauftakt: Versuchter Mord in Erbach

Kurz nach Weihnachten 2019 soll in Erbach ein 53-jähriger versucht haben, seine Ex-Freundin mit einem Messer zu töten. Er behauptet, sich kaum noch an die Tat erinnern zu können. Doch nach dem ersten lebensgefährlichen Stich wehrt sich das Opfer, nimmt ihm das Messer ab und sticht zurück. Sie kann fliehen und überlebt, der Mann flüchtet. Ihr Stich rettet ihm allerdings unbewusst das Leben. Nun muss er sich der Anklage wegen versuchten Mordes stellen.