Prostitution in Baden-Württemberg

Prostitution in Baden-Württemberg

In Friedrichshafen am Bodensee bietet die Arkade e.V. den betroffenen Menschen niederschwellige Hilfe an. Seit 2014 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits als Streetworker tätig. Eine lange Zeit, die oft auch nötig ist, um in der Szene die notwendige Akzeptanz zu erhalten, um überhaupt helfen zu können. Die Streetworker besuchen die Männer und Frauen. Klingeln, klopfen und mit einigen Give-aways wird über die Arbeit der Arkade aufgeklärt und auf einfache Weise Hilfe angeboten. Der Ausstieg gestaltet sich oft sehr schwer. Die Gründe dafür sind vielfältig. Neben psychischen und physischen zwängen, ist die finanzielle Abhängigkeit von der Tätigkeit oft ein Hauptgrund für den verbleib im Gewerbe. Dr. Julia Wege, Professorin an der RWU im Fachbereich Soziale Arbeit, versucht die Gesellschaft auf das oft unbeliebte Thema aufmerksam zu machen.

Der ehemalige Hauptkommissar Manfred Paulus beschäftigt sich auch aktiv mit dem Thema. Er hat ein Buch geschrieben und gibt uns einen kleinen Einblick in die Täter-/ Opferstrukturen.