Probleme bei Go-Ahead: Verkehrsminister ermahnt Betreiber

Probleme bei Go-Ahead: Verkehrsminister ermahnt Betreiber

Zug überfüllt. 15 Minuten Verspätung. Oder Zug entfällt. Es ist ein leidiges Thema – für die Fahrgäste auf der Rems- und Filstalbahn jedoch mehr oder weniger Alltag. Seit der Betreiber Go-Ahead die Strecken übernommen hat, läuft es auch nicht gerade rund. Eine Mahnung von Verkehrsminister Winfried Hermann vergangene Woche hat schon zu Besserungen geführt. Das reicht jedoch nicht.