Polizei Schwaben Süd/West veröffentlicht Verkehrsstatistik für 2020

Polizei Schwaben Süd/West veröffentlicht Verkehrsstatistik für 2020

In der Region Schwaben Süd/West haben sich 2020 weniger Unfälle ereignet als im Vorjahr. Das hat Polizeivizepräsident Guido Limmer vom zuständigen Polizeipräsidium bei der Vorstellung der Verkehrsstatistik bekannt gegeben. Grund dafür seien auch die Corona-Beschränkungen und Lockdowns. Mit 4.818 Unfällen bleibt der Kreis Neu-Ulm allerdings Spitzenreiter. Die Zahl der tödlichen Unfälle geht jedoch weiter zurück. Stark gestiegen ist dagegen die Zahl der Unfälle mit Pedelecs. Um 42% liegt diese über dem Vorjahresniveau.