Polizei kontrolliert Bars und Kneipen

Polizei kontrolliert Bars und Kneipen

In der vergangenen Samstagnacht hat es zahlreiche Polizeikontrollen in Ulmer Bars und Kneipen gegeben. Der Grund war die in der Nacht um 11 Uhr in Kraft getretene neue Corona Verordnung des Landes. Diese untersagt den Betrieb von Clubs und Diskotheken. Allerdings nicht den Barbetrieb. Dennoch mussten die Bars schließen. Einige Wirte sind aufgrund des Vorgehens der Beamten sauer. Die Polizei rechtfertigt ihr Verhalten damit, dass Beschäftigte teilweise keinen Mund-Nasen-Schutz getragen hätten. Der Gastro Verband DEHOGA hat bereits einen Anwalt hinzugezogen und bespricht nun das weitere Vorgehen.