Polizei fahndet nach Schießerei nach Tätern

Polizei fahndet nach Schießerei nach Tätern

Nachdem am 29. Mai ein 23-jähriger Mann in der Göppinger Nordstadt auf offener Straße von einer Kugel getroffen und schwer verletzt wurde, fahndet die Polizei mit Hochdruck nach den Tätern. Sowohl bei dem Opfer als auch bei den Tätern soll es sich um rivalisierende Banden aus dem Rauschgiftmilieu handeln, die sich schon seit Jahren bekriegen und auch schon der Polizei bekannt sind.

Eine Woche nach der Tat konnte die Polizei einen Kleinwagen in Schwäbisch Gmünd sicherstellen, der mit beteiligten Personen in Verbindung gebracht werden konnte.