Polizei deckt organisierten Rauschgifthandel auf

Polizei deckt organisierten Rauschgifthandel auf

In Esslingen, Wernau und Stuttgart sind am Dienstagabend insgesamt fünf Gebäude durchsucht worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde dabei gewerbsmäßiger Handel mit Rauschgift aufgedeckt. Bei den Durchsuchungen wurden unter anderem insgesamt rund 50 Kilogramm Marihuana und Haschisch, weitere Betäubungsmittel, rund 70.000 Euro Bargeld, weiteres Bargeld in ausländischen Währungen, eine Geldzählmaschine, mehrere hochwertige Uhren, ein Sportwagen und zahlreiche Dealerutensilien beschlagnahmt. An dem Einsatz waren auch Spezialkräfte beteiligt. Vier tatverdächtige Männer und eine tatverdächtige Frau wurden im Zuge des Einsatzes festgenommen. Bereits Anfang des Jahres hatten sich erste Verdachtsmomente gegen die Beschuldigten ergeben, so die Polizei. Grund für die Hausdurchsuchungen war laut Polizeibericht die Kontrolle eines der Verdächtigen, in dessen Auto Marihuana und eine geladene Schusswaffe sichergestellt wurden.