Polizei beendet Balkongesang – Anwohner fühlt sich gestört

Polizei beendet Balkongesang – Anwohner fühlt sich gestört

Weil ein Nachbar sich gestört fühlt, beendet das Balkonkonzert von Rino Palumbo nicht der Applaus, sondern die Polizei. Miriam Langer aus Tamm bei Ludwigsburg hat den 33-jährigen Sänger gebucht. Sie will ihren frisch angetrauten Mann mit dem romantischen Ständchen überraschen. Eine romantische Abwechslung, die nur leider nicht jeden Nachbarn hat dahin schmelzen lassen – im Gegenteil. Beim sechsten Lied stoppt die Polizei das Mini-Konzert und Rino Palumbo soll wegen Ruhestörung Post vom Ordnungsamt bekommen. Auch wenn der Großteil der Nachbarn sich über das Ständchen gefreut hat, dieses fand an einem Sonntag statt und somit hat der Nachbar vorschriftsgemäß recht, sich zu beklagen. Auf unsere Anfrage hin, heißt es bei der Stadt Tamm allerdings, ihnen würde kein Fall von Ordnungswidrigkeit vorliegen – immerhin.