„Platz der Kinderrechte“ eingeweiht

„Platz der Kinderrechte“ eingeweiht

Die Stadt Ludwigsburg setzt ein nachhaltiges Zeichen für den Schutz und die Rechte von Kindern. Der Vorplatz des Forums am Schlossplatz heißt von nun ab „Platz der Kinderrechte“. Und für ihre Recht haben bei der Einweihung auch einige Kinder mit Eltern demonstriert. Im Beisein von Oberbürgermeister Matthias Knecht wurde dann noch eine Skulptur enthüllt. Bereits im Juni hat der Gemeinderat das Vorhaben beschlossen. Haupt-Initiator soll der Kinderschutzbund Ludwigsburg sein.