PKW kollidiert frontal mit LKW – Frau schwer verletzt, Hund gerettet

PKW kollidiert frontal mit LKW – Frau schwer verletzt, Hund gerettet

Gegen 17.30 Uhr befuhr eine 51-jährige Honda-Fahrerin am Mittwoch in Remseck am Neckar aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Dort stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden Lkw eines 43-Jährigen zusammen. Durch den Aufprall wurde der Honda Civic über die Fahrbahn geschleudert und kam auf den Gleisen der U-Bahn zum Stehen. Die Fahrerin des Honda wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der im Honda mitfahrende Chihuahua wurde ebenfalls verletzt und einem Tierarzt zugeführt. Der Lkw-Fahrer kam mit einen Schock davon. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschanden in einer Gesamthöhe von etwa 22.000 Euro. Zur Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge sowie zur Reinigung der Unfallstelle musste die Straße bis 22.40 Uhr voll gesperrt werden. Die U-Bahnlinie U12 war bis etwa 20.30 Uhr nicht befahrbar.