Pfuhl – Brand in Karl-Salzmann-Mittelschule

Pfuhl – Brand in Karl-Salzmann-Mittelschule

In der Karl-Salzmann-Mittelschule im Neu-Ulmer Ortsteil Pfuhl ist es heute Vormittag zu einem Brand gekommen. Gegen 11:30 Uhr ist schwarzer Rauch aufgestiegen. Daraufhin hat die automatische Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Rund 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort. Von den Lehrkräften und den rund 200 Schüler wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr hat das Gebäude durchkämmt.

“Vor Ort zeigte sich dann, dass in einer Toilettenanlage im Erdgeschoss des Gebäudes gebrannt hatte. Eine massive Rauchentwicklung vorhanden war, die über die Lüftungsanlage über das restliche Gebäude übertragen wurde.” – Feuerwehrmann Andreas Hoffzimmer 

Mit einem Großlüfter haben die Einsatzkräfte den Rauch aus den Gängen ins Freie geblasen. Anschließend konnten die Schüler klassenweise ihre Schultaschen und Jacken aus den Klassenzimmern holen. Die Polizei hat die Spuren auf der Toilette, um so die Brandursache heraus zu finden.