Pferdesportkreis Oberschwaben in Zwangslage

Pferdesportkreis Oberschwaben in Zwangslage

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie treffen Vereine, Sportler sowie Turnierveranstalter des Pferdesports mit besonderer Härte. Die Reitvereine sind von der Schließung der Sporteinrichtungen als Maßnahme gegen die Ausbreitung des Coronavirus betroffen. Die Beeinträchtigungen in den Turnierveranstaltungen sowie der Jugend- und Nachwuchsarbeit sind immens. Das bereitet dem PSK Oberschwaben große Sorgen. Bisher konnten im Jahr 2021 noch keine Veranstaltungen stattfinden. Das Vereinsleben kann nicht wie geplant geführt werden und das führt zu finanziellen Schwierigkeiten. Aber auch der soziale Faktor, das fehlende Miteinander, zieht negative Auswirkungen mit sich. Der PSK Oberschwaben steht sinnbildlich für die Situation von momentan so vielen Reitvereinen.