Pfarrarchiv birgt wahre Schätze

Pfarrarchiv birgt wahre Schätze

Das Wehinger Pfarrarchiv birgt Schätze, die der Öffentlichkeit kaum bekannt sind. So hat sie ein echtes Alleinstellungsmerkmal: einen Bestand von 210 Büchern der ehemaligen Bibliothek der Schullehrer-Lesegesellschaft des Bezirksschulinspektorats Spaichingen. Erstmals sind nun sämtliche Bücher gesichtet und chronologisch geordnet worden – im Rahmen eines Projekts der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Das älteste Werk stammt aus dem Jahr 1597.