Patient Null in Böblingen: Matthias Miller im Gespräch

Patient Null in Böblingen: Matthias Miller im Gespräch

Matthias Miller und seine Freundin sind im Februar die ersten, die sich im Landkreis Böblingen mit dem Coronavirus infizieren. Miller ist Politiker schon kurz nachdem er vom positiven Testergebnis erfährt, steht es bereits in der Zeitung: Erster Politiker mit Corona infiziert. Seine größte Angst ist, dass er jemanden angesteckt haben könnte. Das hat der 29-Jährige jedoch vermeiden können.

Wir haben uns mit Matthias Miller in seiner Heimat Steinenbronn getroffen und mit ihm über die Zeit nach seiner Infektion gesprochen. Mittlerweile ist der Notarassessor Landtagskandidat der CDU für die Wahlen am 14. März. Unabhängig von der Parteizugehörigkeit stellt Miller, der mit seiner Freundin in Böblingen wohnt, den Maßnahmen der Politik zu Beginn der Pandemie ein gutes Zeugnis aus.

Das ganze Interview mit Matthias Miller sehen Sie am Montag bei Regio TV im Stadtgespräch Stuttgart und hier in der Mediathek: Matthias Miller – Ein Jahr Corona zwischen Infektion und Wahlkampf