Pandemie bremst Erholung des Flugverkehrs

Pandemie bremst Erholung des Flugverkehrs

Der Stuttgarter Flughafen hat im ersten Halbjahr einen weiteren Passagierrückgang verzeichnet. Im Vergleich zum Vorjahr sind von Anfang Januar bis Ende Juni knapp 650 000 Fluggäste weniger von Stuttgart aus geflogen- das ist ein Minus von etwa 65 Prozent. Allerdings hatte die Corona-Pandemie im Vorjahr auch erst im März so richtig ihren Lauf genommen. Die Zahl der Flugbewegungen sank im ersten Halbjahr ebenfalls- um etwa 31 Prozent. Nur noch etwas mehr als 20 000 Starts und Landungen wurden im ersten Halbjahr verzeichnet. Zum Start der Sommerferien in Baden-Württemberg wird mit einer weiteren Stabilisierung gerechnet, immer vorausgesetzt, dass die Impfquoten weiter steigen und die Situation in den beliebtesten Zielländern entspannt bleibt.