Palm in Aalen: Papierfabrik bekommt die größten Dampfkessel der Welt

Palm in Aalen: Papierfabrik bekommt die größten Dampfkessel der Welt

Der Aalener Familienbetrieb Palm stellt Papierverpackungen her. Weil die Nachfrage danach hoch ist und in Zukunft wohl noch weiter steigen wird, baut Palm in Neukochen aktuell eine gigantische neue Fabrik. Kostenpunkt: Etwa eine halbe Milliarde Euro. Heute hat die Firma auf dem Weg zur neuen Papierfabrik einen ersten großen Meilenstein erreicht.

Über 100 Tonnen sind sie schwer – die beiden Dampfkessel, die heute auf dem Gelände von Palm in Aalen eingehoben wurden. Sie sind die weltweit größten ihrer Art. Geschäftsführer Wolfgang Palm ist froh, dass es mit dem Neubau vorangeht – und das trotz Corona-Krise. Die neue Papierfabrik soll den Standort fit machen für die Zukunft.

Beitrag vom 06.04.2020