Orange Campus erhält Finanzspritze

Orange Campus erhält Finanzspritze

Mit einer finanziellen Unterstützung wollen die Städte Neu-Ulm und Ulm dem Orange Campus unter die Arme greifen. Dadurch, dass Kampfmittel-Räumeinsätze beim Bau des Basketball-Nachwuchs Zentrums nötig wurden, kam es zu finanziellen Engpässen. Nach Berichten der Südwest-Presse wollen nun die Stadt Neu-Ulm mit 55.000 Euro und die Stadt Ulm mit 120.000 Euro zusätzlich an Fördergeldern bereitstellen. Damit wollen die Städte die Mehrkosten übernehmen, die „auf ihrem Grund“ durch die entschärften Blindgänger entstanden seien.