Omikron Variante nun auch im Alb-Donau-Kreis

Omikron Variante nun auch im Alb-Donau-Kreis

Die Omikron Variante hat es nach Ulm geschafft. Wie das Gesundheitsamt Alb-Donau-Kreis heute mitgeteilt hat haben sich vier Personen mit der Virusmutante angesteckt haben. Drei von ihnen seien Reiserückkehrer. Sie seien symptomatisch und befinden sich derzeit in Quarantäne. Alle vier Personen sind vollständig geimpft. Die Infizierten leben im Alb Donau Kreis und befinden sich in häuslicher Isolation