Offenbar alkoholisierte Frau verursacht Unfall mit drei Verletzten

Offenbar alkoholisierte Frau verursacht Unfall mit drei Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend ist eine 57 Jahre alte Autofahrerin mit einem Suzuki Swift eines 35-Jährigen kollidiert, der dadurch auf einen Ampelmast geschoben wurde. Die 57-Jährige war gegen 23.20 Uhr mit ihrem Dacia in Richtung Zuffenhausen unterwegs, als sie auf das Fahrzeugheck des 35-Jährigen auffuhr, der an einer roten Ampel wartete. Durch den Aufprall wurde der Suzuki auf einen Ampelmast geschoben. Die Dacia-Fahrerin und ihr 55 Jahre alter Beifahrer sowie die 38-jährige Beifahrerin im Suzuki erlitten leichte Verletzungen. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass die 57-Jährige offenbar unter Alkoholeinwirkung stand. Sie musste eine Blutprobe sowie ihren Führerschein abgeben. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro.