ÖPNV-Offensive für den ländlichen Raum

ÖPNV-Offensive für den ländlichen Raum

In der Stadt Ehingen im Alb-Donau Kreis soll als einer von fünf ländlichen Pilotregionen das Nahverkehrsangebot künftig weiter ausgebaut werden. Das württembergische Verkehrsministerium hatte hierzu einen Förderaufruf veröffentlicht, der die Landkreise bei der Umsetzung eines Nahverkehrsangebot unterstützen solle. Hierbei sollen auch neue Angebotsformen, wie Rufbusse und Sammeltaxis zur Anwendung kommen. Am kommenden Freitag werden die ausgewählten Landkreise ihre Projekte vorstellen, Verkehrsminister Hermann überreicht die Förderbescheide.