Obacht: in Ulm sind die Erdmännchen los

Obacht: in Ulm sind die Erdmännchen los

Eigentlich hat man sich einen Paukenschlag vorgestellt, eine euphorische Ausnahme-Festtags-Stimmung an diesem herbeigesehnten Tag X, wenn der Lockdown vorbei und endlich wieder Normalität gewonnen wäre. Da sind wir nun angekommen, allerdings in so vielen kleinteiligen verwirrenden Schritten, dass die Normalität sich schleichend eingestellt hat und die Pandemiemüdigkeit nicht so recht in Feierlaune umschlagen will – auch weil niemand weiß, wie lange wir die Freiheiten genießen dürfen. Jetzt will die Stadt Ulm den Tusch zur Wiedereröffnung nachreichen und gleichzeitig zur weiteren Vorsicht mahnen, mit einer neuen Werbekampagne die Lust auf Sommer, Shoppen und Stadtleben machen will.

Die Kampagne löst die bunten „Ulm bewegt“-Kreise ab. CityMarketing, SWU und Stadt haben dafür lang zusammengearbeitet. Eine Ulmer Werbeagentur hat die Gestaltung übernommen.