Noch ein Marathon bis Tokio-Michaela Kummer auf dem Weg zu den Paralympics

Noch ein Marathon bis Tokio-Michaela Kummer auf dem Weg zu den Paralympics

Die sehbehinderte Marathonläuferin Michaela Kummer aus Calw hat in ihrer Karriere schon viel erreicht. Sie hat zahlreiche Läufe und Titel gewonnen und sogar Weltrekorde aufgestellt. Was ihr noch fehlt ist eine Teilnahme an den Paralympischen Spielen. Doch dieses Ziel ist für die Calwerin jetzt zum Greifen nah. In knapp zwei Wochen will Michaela Kummer in Kienbaum beim dortigen Qualifikationsmarathon die Qualifikationsnorm erfüllen und damit den letzten Schritt nach Tokio machen. Im Moment befindet sich die 56-Jährige in der heißen Vorbereitungsphase, ist hoch motiviert, will sich aber dennoch nicht zu sehr unter Druck setzen. Denn beeindruckend sind ihre sportlichen und mentalen Leistungen jetzt schon.