Nichts geht mehr auf dem Neckar

Nichts geht mehr auf dem Neckar

Nach den heftigen Unwettern der vergangenen Tage bleibt die Schifffahrt auf dem Neckar weiterhin eingestellt. Bereits seit Montagabend geht dort nichts mehr im Raum Stuttgart, weil der Pegelstand durch die heftigen Niederschläge innerhalb kurzer Zeit stark angestiegen ist und auch weiterhin hoch bleibt. So liegt er momentan bei Plochingen bei 2,50 Meter. Nach Auskunft des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts müsste er aber bei 1,60 Meter liegen um eine sichere Schifffahrt zu gewährleisten. Die erneuten Niederschläge haben aber dazu geführt, dass der Pegel, nachdem er am Vormittag gesunken war, wieder gestiegen ist. Im Laufe des Mittwochs ist nicht mehr mit einer Wiederaufnahme der Schifffahrt im Raum Stuttgart zu rechnen. Wann genau die leinen wieder gelöst werden können, hängt nun auch von weiteren Niederschlägen ab.