„Nicht mit mir!“ Eine junge Frau wehrt sich gegen sexuelle Gewalt im Netz

„Nicht mit mir!“ Eine junge Frau wehrt sich gegen sexuelle Gewalt im Netz

Im Oktober 2017 veröffentlicht die New York Times Vorwürfe, der amerikanische Filmproduzent Harvey Weinstein habe Dutzenden Frauen aus der Filmindustrie sexuelle Gewalt angetan. Der Skandal sorgt für eine riesige Welle der Solidarität – und Mut. Denn unter dem Hashtag #MeToo berichten im Netz immer mehr Frauen auf der ganzen Welt von ihren Erfahrungen mit sexueller Belästigung, Nötigung und sogar Vergewaltigung. Bis heute wurde der Hashtag millionenfach genutzt.  

Auch in Deutschland ist sexuelle Gewalt ein Problem. Jede zweite Frau hat hier schon einmal sexuelle Belästigung erlebt. Leonie IST die Zweite. Ihren Namen haben wir zu ihrem Schutz geändert, ihre Geschichte will sie uns trotzdem erzählen. Angefangen hat alles als sie 13 war – und verknallt in einen älteren Jungen… 

 

Hier gibt es Informationen und Hilfe für Betroffene:

Hilfetelefon “Gewalt gegen Frauen” 08000–116 016 oder per Chat hier: https://www.hilfetelefon.de/

Hilfeportal “Sexueller Missbrauch” 0800-22 55 530 oder online hier: https://www.hilfeportal-missbrauch.de

Und hier finden Sie Informationen zu digitaler Gewalt: https://www.aktiv-gegen-digitale-gewalt.de/de/